Ausbilder für Baumaschinen

Ausbilder für 
Baumaschinen

DGUV Grundsatz 301-005

In 3 Tagen zum Ausbilder

auch Inhouse bei Ihnen vor Ort

Sie haben noch Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail.

Ausbilder für Baumaschinen
Ausbilder für Baumaschinen

Schauen Sie sich hier einige Impressionen aus unserer Ausbildung an.

press to zoom
Ausbilder für Baumaschinen
Ausbilder für Baumaschinen

David und Goliath? Wir arbeiten mit jeder Art von Baumaschinen in der Ausbildung. Hier richten wir uns ganz nach Ihren Anforderungen.

press to zoom
Weiterbildung für Teleskopmaschinen
Weiterbildung für Teleskopmaschinen

Alle 3 Jahre ist die Weiterbildung für die Ausbilder bei der LTS-Akademie vorgeschrieben. Weitere Informationen entnehmen Sie hierzu der Lehrgangsbeschreibung.

press to zoom
Ausbilder für Baumaschinen
Ausbilder für Baumaschinen

Schauen Sie sich hier einige Impressionen aus unserer Ausbildung an.

press to zoom
1/6

Werden Sie in drei Tagen Ausbilder für Baumaschinen

 

Als Ausbilder für Baumaschinen sind Sie dazu qualifiziert, Bediener von Baumaschinen sowohl im eigenen Unternehmen als auch extern aus- und weiterzubilden sowie die entsprechende Prüfung abzunehmen. Zusätzlich übernehmen Sie die Durchführung der jährlichen UVV-Unterweisung für Baumaschinen. Die Befähigung dazu erwerben Sie an der LTS-Akademie im dreitägigen Lehrgang.

Mit diesen Kursinhalten ebnen wir den Weg für Ihren Erfolg als Ausbilder für Baumaschinen

Damit Sie als Ausbilder für Baumaschinen die Qualifizierung neuer Bediener gemäß DGUV Grundsatz 301-005 optimal umsetzen können, erwerben Sie in unserem Lehrgang nicht nur fachliches Know-how, sondern auch wertvolle didaktische Methoden, um Ihr Wissen entsprechend weiterzugeben.

Die Schulung kann sowohl Inhouse bei Ihnen vor Ort als auch bei uns statt finden.​

Inhalt:

  • eigenständige und rechtssichere Umsetzung der theoretischen und praktischen Ausbildung nach den Regeln der DGUV

  • Methodik und Didaktik: Lerninhalte verständlich aufbereiten und praxisbezogen vermitteln, Lernerfolge prüfen und dokumentieren

  • Erstellen von Lehrplänen und Durchführung der praktischen Prüfung

Ablauf / Dauer: 3 Tage

Tag 1 : Selbstlernphase

Tag 2 : Unterricht Theorie (Live Online Seminar; 09:00 - 17:00 Uhr)

Tag 3 : Unterricht Praxis, Lehrprobe, theoretische/praktische Prüfung 

 

Termine: 

  • 20.05.2022 Live-Online Seminar (Theorie) und 01.06.2022 Präsenztag (Praxis)

  • 23.08.2022 Live-Online Seminar (Theorie) und 01.09.2022 Präsenztag (Praxis)

  • 16.09.2022 Live-Online Seminar (Theorie) und 26.09.2022 Präsenztag (Praxis)

Lehrgangsort: 

Der Praxistag der Ausbildung findet in unserem Schulungszentrum in der Nähe von Dortmund statt:  Stadthafen Lünen, Buchenberg 12, 44532 Lünen.

Teilnehmer: 

Die Teilnehmerzahl beträgt pro Lehrgang maximal 4 Teilnehmer. 

Inhouse Schulung: 

Auf Wunsch kommen wir für den Praxistag auch gerne zu Ihnen. 

Fordern Sie hier Ihr Inhouse-Angebot an.

Prüfung: 

Der Prüfling hat sein Wissen schriftlich, praktisch sowie mündlich wiederzugeben. 

Der mündliche Abschnitt wird durch eine Lehrprobe nachgewiesen, welche der Prüfling während des Lehrgangs vorzubereiten hat. 

 

Voraussetzung der Teilnahme: ​

  • Mindestalter 18 Jahre

  • umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der Baumaschinen 

  • mit den Betriebsanleitungen der eingesetzten Baumaschinen vertraut sein

  • praktische Erfahrung im Einsatz mit Baumaschinen (idealerweise bestandene Bedienerschulung für Baumaschinenführer)