top of page
Ausbilder für Baumaschinen

Ausbilder für Baumaschinen

DGUV Grundsatz 301-005

In 3 Tagen zum Ausbilder

auch Inhouse bei Ihnen vor Ort

Sie haben noch Fragen? Dann rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail.

Ausbilder für Baumaschinen werden in drei Tagen

 

Als Ausbilder für Baumaschinen sind Sie dazu qualifiziert, Bediener von Baumaschinen sowohl im eigenen Unternehmen als auch extern aus- und weiterzubilden sowie die entsprechende Prüfung abzunehmen. Zusätzlich übernehmen Sie die Durchführung der jährlichen UVV-Unterweisung für Baumaschinen. Die Befähigung dazu erwerben Sie an der LTS-Akademie im dreitägigen Lehrgang nach DGUV-Grundsatz 301-005.

Bei Baumaschinen, auch als Baugeräte bezeichnet, handelt es sich um stationäre, semimobile oder völlig mobile Maschinen zur Verarbeitung von Baustoffen und zum Transport von Bauhilfsstoffen, z. B.:

  • Erdbaugeräte

  • Saugbagger

  • Bohr- und Schlitzwandgeräte

  • Maschinen für Transport und Verarbeitung von Beton und Mörtel

  • Ramm- und Ziehgeräte

  • Geräte im Verkehrswegebau

  • Kanal- und Rohrleitungsbaugeräte.

Eingesetzt werden die mit Motor betriebenen vielseitigen Maschinen sowohl im Bauhaupt- als auch im Baunebengewerbe, beispielsweise im Bergbau, in der Landwirtschaft, im Deponiebetrieb sowie in vielen weiteren Industriezweigen. Dabei muss der Arbeitgeber stets sicherstellen, dass die Bedienung ausschließlich durch geeignetes, ausgebildetes und volljähriges Personal mit Befähigungsnachweis erfolgt.

Ob Hydraulikbagger, Laderaupe oder Minibagger – nutzen auch Sie Baumaschinen in Ihrem Betrieb und möchten die Bediener künftig selbst ausbilden? Dann sollten Sie den Ausbilder-Lehrgang für Baumaschinen an der LTS-Akademie absolvieren. Hier erfahren Sie mehr über Inhalte, Dauer und Teilnahmevoraussetzungen.

Wer darf Ausbilder für Baumaschinen im LTS-Lehrgang werden?

Um den Lehrgang an unserer Akademie absolvieren und Ausbilder für Baumaschinen werden zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, über umfangreiche Kenntnisse in diesem Fachgebiet verfügen und mit den Betriebsanleitungen der genutzten Baumaschinen vertraut sein. Darüber hinaus benötigen Sie mind. 2 Jahre praktische Erfahrung als Fahrer von Baumaschinen – seit Januar 2022 wird außerdem eine bereits bestandene Bedienerschulung für Baumaschinenführer gefordert.

 

Mit diesen Kursinhalten ebnen wir den Weg für Ihren Erfolg als Ausbilder für Baumaschinen

In unserem anerkannten dreitägigen Lehrgang setzen wir auf eine bewährte Kombination aus Praxis und Theorie, damit Sie als Ausbilder für Baumaschinen die Qualifizierung neuer Bediener gemäß DGUV Grundsatz 301-005 optimal umsetzen können. Der Lehrgang besteht aus einer Selbstlernphase, einem LiveOnline Seminar sowie einem Präsenztag mit Praxisunterricht, Lehrprobe und Prüfung. Dieser kann sowohl in unseren Räumlichkeiten nahe Dortmund oder inhouse an Ihrem Standort stattfinden. 

Inhalt:

  • eigenständige und rechtssichere Umsetzung der theoretischen und praktischen Ausbildung nach den Regeln der DGUV

  • Methodik und Didaktik: Verständliche Aufbereitung und praxisbezogene Vermittlung der Lerninhalte, Prüfung und Dokumentation der Lernerfolge

  • Erstellung von Lehrplänen und Durchführung der praktischen Prüfung

Um hierbei besonders auf einzelne Teilnehmer eingehen zu können, schulen wir pro Seminar maximal vier Teilnehmer gleichzeitig.

Prüfung: 

Der Prüfling hat sein Wissen schriftlich, praktisch sowie mündlich wiederzugeben. 

Der mündliche Abschnitt wird durch eine Lehrprobe nachgewiesen, welche der Prüfling während des Lehrgangs vorzubereiten hat. 

 

Voraussetzung der Teilnahme: ​

  • nachweisbare Kenntnisse in Theorie und Praxis auf dem Gebiet der betreffenden Baumaschinen

  • erfolgreiche Qualifizierung als Fahrer/in von Baumaschinen->

    -> mind. 2 Jahre Erfahrung als Fahrer von Baumaschinen

  • Alternativ muss eine Ausbildereignungsprüfung oder eine vergleichbare Eignung vorliegen

 

Ablauf / Dauer: 3 Tage

Tag 1 : Selbstlernphase

Tag 2 : Unterricht Theorie (Live-Online Seminar; 8:30 - ca. 15 Uhr) Vorbereitung der Hausaufgabe (15-minütiger Kurzunterricht)

Tag 3 : Unterricht Praxis, Lehrprobe,  theoretische/praktische Prüfung 

 

Termine: 

​​​

  • 15.08.2024 Live-Online Seminar (Theorie) und 27.08.2024 Präsenztag (Praxis) (ausgebucht)

  • 02.09.2024 Live-Online Seminar (Theorie) und 12.09.2024 Präsenztag (Praxis) (ausgebucht)

  • 23.09.2024 Live-Online Seminar (Theorie) und 01.10.2024 Präsenztag (Praxis) (noch 1 Platz frei)

  • 23.09.2024 Live-Online Seminar (Theorie) und 30.09.2024 Präsenztag (Praxis) (noch 2 Plätze frei)

  • 04.11.2024 Live-Online Seminar (Theorie) und 14.11.2024 Präsenztag (Praxis) (noch 3 Plätze frei)

Lehrgangsort: 

Der Praxistag der Ausbildung findet in unserem Schulungszentrum in der Nähe von Dortmund statt: 

LTS-Akademie, In der Liethe 1, 58730 Fröndenberg

Teilnehmer: 

Die Teilnehmerzahl beträgt pro Lehrgang maximal 4 Teilnehmer. 

Inhouse Schulung: 

Auf Wunsch kommen wir für den Praxistag auch gerne zu Ihnen. 

Fordern Sie hier Ihr Inhouse-Angebot an.

 

Sicher durchstarten mit LTS – als Ausbilder für Baumaschinen

Möchten auch Sie Ausbilder für Baumaschinen werden? Fordern Sie am besten noch heute Ihr individuelles Angebot bei uns an. Haben Sie vorab Fragen zu unserem Lehrgang oder wünschen eine persönliche Beratung, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Dies gilt natürlich auch dann, wenn Sie sich stattdessen für ein anderes Seminar interessieren und beispielsweise mit unserer Unterstützung den Grundstein für Ihre Tätigkeit als Ausbilder für Teleskoplader legen wollen. Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch unter 02378-8694410 oder bequem online über unser Anfrageformular.

 

bottom of page