Befähigte Person

zur UVV-Prüfung kraftgetriebener Kleingeräte

gemäß BetrSichV, TRBS 1201, DGUV Regel 100-500

UVV Motorsäge

Als Befähigte Person für kraftbetriebene Kleingeräte prüfen – dank LTS-Schulung

Wer als Befähigte Person kraftbetriebene Kleingeräte ordnungsgemäß prüfen darf, hat es mit einer ausgesprochen großen Palette unterschiedlicher Arbeitswerkzeuge und -hilfsmittel zu tun.  Es kann sich dabei beispielsweise um Rüttelplatten, Winkelschleifer, Flexgeräte, Presslufthammer, Motorsägen, Rasenmäher, Aufsitzmäher, Heckenscheren, Freischneider, Gartenfräsen, Häcksler sowie sonstige Akku-betriebene und im weitesten Sinne "tragbare und fahrbare" Kleingeräte handeln. Sie stellen in mangelhaften Zustand und/oder bei unsachgemäßer Nutzung eine nicht zu unterschätzende Gefahr für den Anwender und die Umgebung dar. Die Regel 100-500 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) setzt daher in allen Betrieben eine regelmäßige UVV Prüfung von kraftgetriebenen Kleingeräten durch eine Befähigte Person verpflichtend fest. Die nötige Fachkenntnis dafür erhalten Sie in der entsprechenden Ausbildung an der LTS-Akademie, sodass Sie künftig alle Bestimmungen aus dem ArbSchG und der BetrSichV ordnungsgemäß im eigenen Unternehmen erfüllen können.

Voraussetzungen:

Voraussetzung dafür, die UVV Prüfung für kraftbetriebene Kleingeräte durchführen zu können beziehungsweise dafür befähigte Person zu werden, ist eine abgeschlossene technische Berufsausbildung oder eine andere technische Qualifikation, die es ermöglicht, das jeweilige Arbeitsmittel prüfen und einschätzen zu können, sowie nachweisbaren Umgang mit dem Arbeitsmittel in der Praxis (TRBS1203).

Bitte beachten: Für den sogenannten E-Check (Prüfung nach DGUV V 3) wird das Modul "Elektrische Betriebsmittel" und eine Elektrotechnische Berufsausbildung vorausgesetzt.

Unsere Leistungen:

  • Anerkannte Ausbildung seitens der Berufsgenossenschaft

  • Sie erhalten ein Zertifikat, das Ihnen den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs bestätigt.

  • Durch unser vorgeschaltetes E-Learning sind bis zu 3 Prüfereignungen pro Lehrgangstag möglich.

  • Newsletterservice bei Änderungen der Gesetze oder Vorschriften

  • Verständliche Lehrunterlagen

  • Prüfer-Starterpaket:

    • Prüfstempel mit Prüfnummer

    • Prüfausweis inkl. eigener Prüfernummer (optional mit Passfoto & Firmenlogo)

    • USB-Medium "Lanyard mit Ausweishülle zum Umhängen" mit allen Dokumenten, Checklisten und Vorschriften für Ihre Prüftätigkeit

    • Ordner mit allen Vorschriften

    • 20 Plaketten-Grundträger

    • 90 Prüfmarken (mit Freifeld zum Eintragen der Prüfernummer) 

UVV Rüttelplatte

Warum Sie bei der LTS bis zu 3 Module (Prüfereignungen) pro Lehrgangstag absolvieren können

Jeder Teilnehmer, der als Befähigte Person kraftbetriebene Kleingeräte und vielerlei andere Arbeitsmittel prüfen möchte, nimmt vor dem Lehrgangstag der LTS an einem E-Learning teil, das ihm die Grundlagen der jeweiligen Sachkunde vermittelt und schon vorab die wichtigsten Vorschriften veranschaulicht. Dank dieses Blended-Learning-Konzepts ermöglichen wir eine optimale Vorbereitung und allen Teilnehmern am Präsenztag Zeit für eine ebenso effektive wie intensive Auseinandersetzung mit bis zu drei Arbeitsmitteln.

Mit der LTS-Akademie viel mehr als nur die UVV Prüfung Kleingeräte vorbereiten

Sie möchten als Befähigte Person nicht nur kraftbetriebene Kleingeräte aller Art professionell prüfen, sondern als UVV Prüfer beziehungsweise Befähigte Person zum Beispiel auch Flüssigkeitsstrahler auf Herz und Nieren checken können? Dann nutzen Sie doch die umfangreichen weiteren Schulungsangebote der LTS-Akademie, die als versierter Ansprechpartner rund um Arbeitsschutz und -sicherheit bundesweit für Sie da ist! Ob als Online- oder Präsenzschulung, in unseren Lehrgängen bilden wir Sie oder Ihre Mitarbeiter zu qualifizierten Sachkundigen für verschiedenste Bereiche aus, sodass Sie zum Beispiel die UVV-Prüfung für Flurförderzeuge oder die Steigleitern-Prüfung selbst durchführen können.  Klicken Sie sich durch unser vielseitiges Programm von Schulungen und wählen Sie jene aus, die Ihnen, Ihren Mitarbeitern und dem Unternehmen am meisten zugutekommen.