Befähigte Person
zur UVV-Prüfung von austauschbaren Kipp- und Absetzbehälter


gemäß DGUV I 214-016 und DGUV I 214-017

uvv prüfung container

Als Absetz- oder Kippbehälter respektive Container gelten Behälter zum Aufnehmen von Ladegut verschiedenster Art. Sie sind ausgerüstet mit speziellen Anschlageinrichtungen zum Heben und Kippen. Gerade bei diesen Vorgängen herrscht eine erhöhte Unfallgefahr. Daraus resultiert die Verpflichtung, Container oder Absetzbehälter sowie Arbeitsmittel, die beim Umgang mit Absetzbehältern verwendet werden, einer regelmäßigen Prüfung gemäß Unfallverhütungsvorschriften (UVV) zu unterziehen. Entsprechend empfiehlt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in ihrer Verordnung 214-016, mindestens einmal jährlich eine UVV-Prüfung durchzuführen. Bei ständigem Einsatz und hohen Beanspruchungen sind kürzere Prüfintervalle erforderlich, um den sicheren Zustand durchgängig zu gewährleisten – und in jedem Fall ist die Containerprüfung gemäß DGUV durch eine Befähigte Person durchzuführen, die für die UVV-Prüfung Container offiziell geeignet sind.

 Warum für die Containerprüfung eine sorgfältige Schulung notwendig ist

Eine ordnungsgemäße UVV-Prüfung für Wechselbehälter und Container ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil es sich nicht um festinstallierte Gerätschaften handelt, die zudem unterschiedliche Güter beinhalten und fast immer im Zusammenspiel mit diversen Aufhängungs- und Transporteinrichtungen zum Einsatz kommen. Für die Arbeitssicherheit ist deshalb von Bedeutung, nicht nur die Kippbehälter selbst, sondern auch die im weiteren Sinne zugehörige Fahrzeug- und Fördertechnik auf deren einwandfreien Zustand prüfen zu können. Dieser Punkt wird in dem Online-Lehrgang der LTS-Akademie zur Vorbereitung auf die UVV-Prüfung für Absetzbehälter und Container ebenfalls berücksichtigt.   

dguv 214 016 Wechselbehälter

Unsere Leistungen:

Profitieren Sie als durch unseren Lehrgang "Befähigte Person für die UVV-Prüfung von austauschbaren Kipp- & Absetzbehältern / Wechselladebehältern" von den folgenden Vorteilen:

  • Rechtliche Grundlagen (Grundgesetz, ArbschG)

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten von Befähigten Personen

       (BetrSichV §2; ArbschG §7; TRBS 1203, BetrSichV Anhang 2, 3.2)

  • Haftungsfragen im Schadensfall

  • Vorschriften und Regeln verstehen lernen

  • Festlegung von Prüffristen anhand der Gefährdungsbeurteilung

  • CE-Bestimmungen bei der "Altmaschinen"-Regelung

  • Arten, Aufbau und Werkstoffe der Arbeitsmittel

  • Physikalische Grundbegriffe

  • Erkennen von Mängeln / Ablegereife

  • Lagerung von Arbeitsmitteln

  • Durchführung von UVV-Prüfungen anhand praktischer Beispiele

  • Inhalte der Sicht-, Funktions- und Wirkungsprüfung

  • Dokumentation von Prüfungen

  • Tipps zum Anpassen und Erstellen individueller Prüflisten

  • Abschlussprüfung in Theorie

Unsere Leistungen:

  • Anerkannte Ausbildung seitens der Berufsgenossenschaft

  • Sie erhalten ein Zertifikat, das Ihnen den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs bestätigt.

  • Durch unser vorgeschaltetes E-Learning-Modul sind bis zu 3 Prüfereignungen pro Lehrgangstag möglich.

  • Newsletterservice bei Änderungen der Gesetze oder Vorschriften

  • Verständliche Lehrunterlagen

  • Prüfer-Starterpaket:

    • Prüfstempel mit Prüfnummer

    • Prüfausweis inkl. eigener Prüfernummer (optional mit Passfoto & Firmenlogo)

    • USB-Medium "Lanyard mit Ausweishülle zum Umhängen" mit allen Dokumenten, Checklisten und Vorschriften für Ihre Prüftätigkeit

    • Ordner mit allen Vorschriften

    • 20 Plaketten-Grundträger

    • 90 Prüfmarken (mit Freifeld zum Eintragen der Prüfernummer) 

Bis zu 3 Module (Prüfereignungen) pro Lehrgangstag – dank unserem E-Learning kein Problem

Bei der LTS-Akademie können Sie bis zu drei Schulungen gleichzeitig in Angriff nehmen – denn Sie erhalten zur Vorbereitung auf den Lehrgangstag vorab für jedes von Ihnen gebuchte Arbeitsmittel ein E-Learning-Modul, in dem die Grundlagen der Sachkunde und die jeweils aktuellsten Vorschriften behandelt werden. Wenn Sie also neben der UVV-Prüfung für Container zum Beispiel eine Schulung zur Befähigten Person für die UVV-Prüfung Krane oder Lastaufnahme, Anschlag- & Hebemittel absolvieren möchten, können Sie diese dank der Online-Vorbereitung ohne Probleme an nur einem Präsenz-Lehrgangstag bewältigen. Nutzen Sie unser entsprechendes Angebot, das Sie sich hier herunterladen können, auch direkt zur Anmeldung:

Voraussetzungen:

Als Befähigte Person Container bestellt werden dürfen ausschließlich Personen, die aufgrund ihrer Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnahen beruflichen Tätigkeit entsprechende Arbeitsmittel prüfen, warten und ggf. instand setzen dürfen (TRBS1203).

Termine und Lehrgangsorte:

Unsere UVV Prüfer Lehrgänge finden sowohl als Präsenz- als auch als Live-Online Lehrgänge statt. Informationen zu den nächsten Terminen und das jeweilige Anmeldeformular finden Sie hier.

wechselbehälter prüfen

Dank LTS-Akademie in allen Arbeitssicherheitsfragen vorne dabei

Die Eignung für die in der DGUV-Vorschrift 214-032 festgeschriebenen UVV-Prüfung von Kippbehältern und Containern ist nur eine von vielen arbeitssicherheitstechnisch relevanten Fähigkeiten, die Sie mithilfe der LTS-Akademie erwerben können. Als deutschlandweit führender Ansprechpartner für die Ausbildung von Befähigten Personen beraten wir unsere Kunden auch in allen anderen Fragen, die sich rund um das so wichtige Thema Arbeitsschutz ergeben können. Buchen Sie für sich und Ihre Mitarbeiter ganz einfach die für Ihren Betrieb besonders relevanten Schulungen – und sprechen Sie uns gerne auf jede andere Unterstützung an, die wir Ihnen aufgrund unseres weitreichenden Know-hows anbieten können!

Haben Sie Fragen zu unserem Ausbildungsangebot oder wünschen Sie eine persönliche Beratung, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch unter 02378-8694410 oder über unser Online-Kontaktformular. Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.