Befähigte Person

zur UVV-Prüfung von Flüssigkeitsstrahlern

gemäß DGUV Regel 100-500 Kapitel 2.36

UVV Hockdruckreiniger

Als Befähigte Person Flüssigkeitsstrahler fit für die regelmäßige Geräteprüfung

Als befähigte Person Flüssigkeitsstrahler sind Sie offiziell berechtigt, die in dieser Kategorie zusammengefassten Arbeitsmittel regelmäßig und professionell auf deren einwandfreie und gefahrlose Funktion zu prüfen. Die entsprechenden Anforderungen und Bestimmungen sind in der Regel 100-500 2.36 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) definiert,  in der das Arbeiten mit Hochdruckreinigern und Flüssigkeitsstrahlern behandelt wird, deren zulässiger Betriebsüberdruck 25 bar und mehr beträgt oder bei denen das Druckförderprodukt gleich oder größer 10.000 ist. Nach Schulung durch die LTS-Akademie sind Sie oder ein Mitarbeiter als befähigte Person problemlos in der Lage, die Prüfung der Flüssigkeitsstrahler selbst in die Hand zu nehmen.

Welche Flüssigkeitsstrahler Sie als befähigte Person prüfen dürfen

In der angesprochenen Publikation der DGUV ist detailliert festgehalten, welche Arten von Flüssigkeitsstrahlern Sie nach Absolvierung unserer Schulung zu prüfen berechtigt sind. Es handelt sich insbesondere um Hochdruckreiniger mit oder ohne Dampfstufe, Wasserstrahl- und Drucksprühgeräte – etwa für Pflanzenschutz- oder Desinfektionsmittel –, aber zum Beispiel auch Zweikomponenten-Beschichtungsgeräte oder Wasserstrahlschneidanlagen. Handelt es sich bei der versprühten Flüssigkeit nicht um Wasser, sondern um ätzende beziehungsweise giftige Stoffe, oder beträgt deren Temperatur mehr als 50 °C, so sind auch Geräte mit Betriebsüberdrücken unter 25 bar und einem Druckförderprodukt unter 10.000 prüfpflichtig. Das Unfallpotenzial all dieser mit sehr hohem Druck arbeitenden Geräte ist jedoch so groß, dass eine befähigte Person anhand der regelmäßig wiederholten UVV-Prüfung das sichere Arbeiten mit Flüssigkeitsstrahlern jederzeit gewährleisten sollte.

UVV Prüfer Flüssigkeitsstrahler

Was gemäß DGUV nicht als Hochdruckreiniger bzw. Flüssigkeitsstrahler gilt

Viele Geräte und Anlagen versprühen unter hohem Druck Materialien mit den unterschiedlichsten Funktionen – doch zu beachten ist, dass es sich dabei nicht immer um Flüssigkeitsstrahler handelt, die Sie nach Schulung durch die LTS-Akademie als befähigte Person prüfen dürfen. Nicht dazu gehören beispielsweise:

  • Strahleinrichtungen unter Verwendung körniger Strahlmittel

  • Feuerlöschgeräte

  • Brenner für flüssige Brennstoffe

  • Abfüll- und Dosiereinrichtungen

  • Bitumen-, Teer-, Beton- und Mörtelspritzmaschinen

  • sowie weitere Arbeitsmittel, über die wir Sie bei Interesse gern im Einzelnen informieren.

Bis zu drei Module (Prüfereignungen) pro Lehrgangstag meistern - dank unseres Blended Learning Konzepts


 

Um sich so optimal wie möglich auf den Lehrgangstag vorbereiten zu können, erhalten unsere Teilnehmer vorab für die Grundlagen sowie für jedes gebuchte Arbeitsmittel eine E-Learning, das alle rechtlichen Grundlagen umfasst und schon vorab in die jeweiligen Vorschriften einführt. Es macht die Teilnehmer mit den am Lehrgangstag behandelten Inhalten vertraut, sodass sie dann ihre Anwesenheit effektiv für die intensive Auseinandersetzung mit bis zu drei verschiedenen Arbeitsmitteln nutzen können.

Unser Gesamtangebot, welches Ihnen auch eine direkte Anmeldung ermöglicht, können Sie sich hier herunterladen.

Unsere Leistungen:

  • Anerkannte Ausbildung seitens der Berufsgenossenschaft

  • Sie erhalten ein Zertifikat, das Ihnen den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs bestätigt.

  • Durch unser vorgeschaltetes E-Learning sind bis zu 3 Prüfereignungen pro Lehrgangstag möglich.

  • Newsletterservice bei Änderungen der Gesetze oder Vorschriften

  • Verständliche Lehrunterlagen

  • Prüfer-Starterpaket:

    • Prüfstempel mit Prüfnummer

    • Prüfausweis inkl. eigener Prüfernummer (optional mit Passfoto & Firmenlogo)

    • USB-Medium "Lanyard mit Ausweishülle zum Umhängen" mit allen Dokumenten, Checklisten und Vorschriften für Ihre Prüftätigkeit

    • Ordner mit allen Vorschriften

    • 20 Plaketten-Grundträger

    • 90 Prüfmarken (mit Freifeld zum Eintragen der Prüfernummer) 

Voraussetzungen:

Abgeschlossene technische Berufsausbildung oder andere technische Qualifikation, die es dem Teilnehmer ermöglicht, das Arbeitsmittel prüfen und einschätzen zu können, sowie nachweisbarer Umgang mit dem Arbeitsmittel in der Praxis (TRBS1203).

​Termine und Lehrgangsorte:

Unsere UVV Prüfer Lehrgänge finden sowohl als Präsenz- als auch als Live-Online Lehrgänge statt. Informationen zu den nächsten Terminen und das jeweilige Anmeldeformular finden Sie hier.

Flüssigkeitsstrahler prüfen

Mit der LTS-Akademie in kurzer Zeit als befähigte Person zertifiziert

Als Ihr versierter Ansprechpartner rund um Arbeitsschutz und -sicherheit bildet die LTS-Akademie in einer Vielzahl von Lehrgängen Sie oder Ihre Mitarbeiter zu qualifizierten Prüfern für verschiedenste Bereiche aus. Zum Beispiel als UVV-Prüfer beziehungsweise befähigte Person für Hydraulik-Schlauchleitungen, PSA gegen Absturz,  Leitern & Tritte und vieles mehr.

Mit Ihren Fragen zu unserem Ausbildungsangebot oder dem Wunsch nach einer persönlichen Beratung können Sie gerne auf uns zukommen, wenn Sie sich als befähigte Person für Flüssigkeitsstrahler schulen lassen möchten. Kontaktieren Sie uns dafür telefonisch unter 02378-8694410 oder über unser Online-Kontaktformular. Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen dann gerne mit Rat und Tat zur Seite.